In den letzten Wochen hatte der VfB Straubing große Personalsorgen. Aufgrund Erkrankungen und langwierigen Verletzungen hatte man oft nur noch acht Spieler im Training
und konnte am Spieltag gerade noch so eine Mannschaft stellen. Deswegen wurde man nun kurzfristig auf dem Transfermarkt tätig um eine realistische Chance im
Kampf um den Klassenerhalt zu haben, aber auch die vielen jungen VfB-Spieler etwas zu entlasten. Und beide Neuzugänge sind nicht unbekannt in Niederbayern und der Oberpfalz.
Mittelfeldspieler Pedro Henrique Braz Figueiredo spielte zwei Jahre beim Bayernligisten SV Donaustauf. In 42 Spielen kam er dabei auf 15 Tore und 10 Vorlagen. Dessen
Landsmann und Stürmer Wemerson Souza dos Santos spielte beim SSV Ulm II, FC Ingolstadt II, SV Donaustauf und zuletzt beim SV Neukichen/Hl. Blut. In seiner Vita
stehen 96 Spiele, 29 Tore und 16 Vorlagen. In Lam standen beide Spieler nach einer knapp 30 stündigen Anreise aus Brasilien bereits in der Startelf und deuteten in einigen
Szenen bereits Ihr Leistungspotential an.
close

Newsletter

Jeden Freitag um 15 Uhr wirst du ganz bequem per E-Mail über die NEWS des VfB 1962 Straubing e.V. informiert!

Abonniere unseren Newsletter und schließe dich 1.025 anderen Abonnenten an.